Krimiblog-Archiv

2005 – 2010

Schlagwort: schwul

Laurie R. King und Garry Ryan gewinnen Lambda Literary Awards

In der letzten Woche wurden zum 19. Mal die → Lambda Literary Awards in New York vergeben. Die → Lambda Literary Foundation zeichnet mit dem Preis, der diesmal in 25 Kategorien vergeben wurde, gute schwule, lesbische, bisexuelle und transgender Literatur aus. Es gibt auch zwei Kategorien, die für Krimileserinnen und -leser interessant sein dürften: Den […]

Lambda Literary Awards 2007

Ob ein Preis für schwule, lesbische, bisexuelle und transgender Literatur hierzulande überhaupt jemanden interessiert? Wahrscheinlich ist die Bezeichnung „schwule, lesbische, bisexuelle und transgender“ Literatur schon viel zu lang für das Feuilleton. Ganz abgesehen davon, dass man sich so etwas wie eine „schwule“ oder „lesbische“ Literatur wohl kaum vorstellen kann. In den Vereinigten Staaten von Amerika […]

Traurige Erinnerung

Gestern jährte sich zum zweiten Mal der Todestag des US-amerikanischen Autors Joseph Hansen. Das alleine stimmt mich schon traurig. Traurig finde ich allerdings auch, wie sich Ungenauigkeiten Fehler in seiner Biografie weiter durch die Berichterstattung schleichen. So musste ich gestern bei den Alligatorpapieren lesen „Der Verfasser von knapp 30 Romanen, Dutzenden von Storys und zahllosen […]

Joseph Hansen – Special Teil III: Die Links

Aus Anlass des ersten Todestages von Joseph Hansen am 24. November 2005 gibt es aktuell ein kleines Special zum Autor. Die → Bibliografie und das → Porträt sind bereits da, nun also der dritte Teil mit den Links.

Joseph Hansen – Special Teil II: Das Porträt

Bereits im Sommer habe ich ein kleines Porträt, dass ich über Joseph Hansen geschrieben habe, in einer aktualisierten Fassung hier im Blog veröffentlicht. Daher folgt hier einfach noch mal der Link auf dieses Porträt: → „The finest thing“ – Zur Erinnerung an Joseph Hansen an seinem 82. Geburtstag.

Joseph Hansen – Special Teil I: Die Bücher

Am 24. November 2005 jährt sich zum ersten Mal der Todestag des amerikanischen Autors Joseph Hansen. Aus diesem Anlass werde ich in den kommenden Tagen ein kleines Special zum Autor zusammenstellen. Es umfasst eine Bibliografie seiner Werke, ein Porträt sowie viele Links zum Autor. In diesem ersten Teil gibt es eine Bibliografie. Mit Nachdruck sei […]

Messe-Blitzlicht III

Gute Nachrichten aus England: → No Exit Press will im Februar 2006 eine Gesamtausgabe von Joseph Hansens Dave-Brandstetter-Krimis veröffentlichen. Ein Omnibus, also als zwölf Krimis in einem Band.

„The finest thing“

Zur Erinnerung an Joseph Hansen an seinem 82. Geburtstag „Das Foto von Roger Baker, aufgenommen 1980 in London, mag ich. Es zeigt einen glücklichen Mann.“ – so beschrieb Joseph Hansen das abgebildete Schwarzweiß-Porträt in einer E-Mail. Das Foto wurde aufgenommen als Joe – wie er von Freunden und Bekannten genannt wurde – 57 Jahre alt […]

Zwischen Ghetto und Giftmüll

Joseph Hansen: Nachtarbeit Um es vorweg zu nehmen: Hansens siebter Fall für seinen schwulen Versicherungsdetektiv Dave Brandstetter hat eine ehrwürdige Patina angesetzt. Die Lektüre von „Nachtarbeit“, erstmals 1984 im Original in den USA erschienen, ist durchaus vergleichbar mit dem Hören einer alten Schallplatte aus den Anfängen der 1980er Jahre. So ist es denn auch ein […]